Redaktion

Kantine EisenachSeit die erste Wartburg-Signale im Jahr 1970 erschienen ist, haben sich viele Redakteure um sie gekümmert. Ab 1992 war die Betreuung der Redaktion immer eine ehrenamtliche Aufgabe einzelner EDWFC-Mitglieder.

  • Horst Ihling und Wolfgang Rödiger, Ausgabe 01/1970-1984 (1970-1984)
  • Dirk Köhne, Ausgaben  01-02 (1992)
  • Jürgen Wollhofer, Ausgaben 03-05 (1993)
  • Helmuth Neumann, Ausgaben 06-08 (1994)
  • Heinrich Bock, Ausgaben 09-18 (1994-1997)
  • Lars Büttner, Ausgaben 19-21 (1997-1998)
  • Ansgar Glahse, Ausgaben 22-28 (1998-2001)
  • Dirk Flach und Stephan Uske, Ausgaben  28-31 (2001-2002)

Der IFA-Kurier erschien im Mai 1999 erstmals. Er hatte bislang nur einen Redakteur.

  • Stephan Uske, Ausgaben 01-10 (1999-2002 )

Ab 2002 erschienen beide Magazine in einem gemeinsamen Heft: Die heute Zeitschrift IFA-Kurier & Wartburg-Signale war geboren. Seither blieb die Liste der Redakteure sehr übersichtlich.

  • Stephan Uske, Ausgaben 11/32-   (2002-  )

 

Im Menü links stellen wir einige der aktivsten Autoren und Redaktionsmitglieder vor und präsentieren eine Auswahl ihrer Artikel.

 

 

Was bewegt die Redaktion unseres Magazins?

Antworten auf diese Frage gibt es in dieser Rubrik. In jeder Ausgabe unseres Magazins gibt es unter diesem Titel eine kurze Einführung zu den Themen des jeweils aktuellen Heftes und zu den jüngsten Ereignissen der Szene.

Die Redaktion... (Signale 71-92)

...macht erst mal Urlaub

Hurra sie ist da: Die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit. Auch die Redaktion freut sich auf ein paar erholsame Tage und hofft auf zu mindestens einmal anständiges, vielleicht sogar schönes Wetter. Damit wir uns den Freuden der freien Tage auch ungestört hingeben können, haben wir vorher noch die Sommerausgabe unseres Magazins IFA-Kurier & Wartburg-Signale fertig gestellt.

Die Redaktion... (Signale 69-90)

Pause bei der Feldarbeit - Foto: Wikimedia commons

...lässt sich Zeit

Die Frühjahrs-Ausgabe von IFA-Kurier & Wartburg-Signale ist da! Ist sie doch? Nein ist sie nicht. Was nun in den Händen unserer geschätzten Leser liegt ist die Winterausgabe des vergangenen Jahres. Es hat leider wieder sehr lange gedauert, bis dieses Heft fertiggestellt werden konnte.

Die Redaktion... (Signale 68-89)

Die Redaktion ist in Feierlaune

Es war nicht unser Wunsch, dass die vorliegende Ausgabe auch so viel später als geplant fertig wird. Das Problem lässt sich auch nur mit der Art und Weise erklären, wie IFA-Kurier & Wartburg-Signale entsteht: Wir haben einige sehr fleißige Autoren und freuen uns über vieles Interessante, über das wir in unserem Magazin berichten können. Trotzdem ist die redaktionelle Bearbeitung aller Artikel und Medien sehr zeitraubend und aufwändig.

Seiten